100. Auktion Kunst, Antiquitäten, Varia

 

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Pos.Nr.: 1251

Meissen Dejeuner mit Sachsen Ansichten um 1850

Startpreis: 8.500 EUR

Porzellan mit unterglasurblauer Schwertermarke der Porzellanmanufaktur Meissen um 1850 sowie verschiedene Ritznummern, Form Neuer Ausschnitt mit gewellt gezipfeltem Rand u. gegabeltem Akanthusblatthenkel, achtteiliges Dejeuner mit königsblauem Fond, welches nur für das sächsische Königshaus gefertigt wurde, mit feinsten Ansichten von Altstadt Dresden, Schloß Moritzburg u. Bad Schandau (je unterseits bezeichnet), reiches Blumendekor sowie reicher Goldstaffage von Hand bemalt, dabei 2 zweiteilige Gedecke mit Kaffee- und Untertasse, H ca. 6 cm, Ø ca. 12,5 cm sowie je eine Kaffeekanne H ca. 21 cm, Sahnekännchen H ca. 11,5 cm, Zuckerdeckeldose H ca. 11 cm u. ovales Tablett ca. 43 x 31 cm, Kaffeetasse *Schandau* innen restauriert, gut erhaltenes und ausgesprochen seltenes Sammlerstück aus Privatbesitz