101. Auktion Kunst, Antiquitäten, Varia sowie hochbedeutende Meissen Porzellan-Sammlung

 

Versteigerung am Freitag, 19. Januar 2018 ab 13:00 | Auktion läuft

Aktuell | Präsenzauktion
Pos.Nr.: 1352

seltene AR Deckelvase Meißen um 1735/40

Startpreis: 4.850 EUR

aus dem Besitz August des Starken, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, Porzellan der Meißener Manufaktur mit unterglasurblauer AR-Marke, wurden ausschließlich für Augustus Rex gefertigt und wurden Bestandteile seiner privaten Sammlung oder dienten als Geschenk für weltweite Fürsten- und Königshäuser, Formermarke Johann Christoph Leibnitz (* 1702 Radeburg, seit 1728 in Meißen bis zu seinem Tode am 28.6.1748), ovoider Korpus mit eingezogenen Schultern u. zylindrischem Hals leicht überkragender gewölbter Stülpdeckel mit Knauf, beidseitiges Blütendekor u. Goldränder (partiell leicht vergangen), H ca. 30 cm, Deckelrand mit dezenter Glasurfehlstelle ca. 2 x 4 mm, sehr gut erhaltenes Originalstück aus Privatsammlung, Lit.: Meissner Porzellan Willy Doenges