108. Auktion Kunst, Antiquitäten, Varia

09113 Chemnitz, Bergstraße 70  

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Pos.Nr.: 678

weiblicher Akt - Schlipf, Eugen

Startpreis: 800 EUR
Ergebnis::
nicht verfügbar

Bronze dunkel patiniert, auf der Plinthe signiert *E. Schlipf. fec.* sowie ortsbez. u. datiert *München 1898*, Eugen Schlipf (*1869 Buchau, †1943 ?) war ein dt. Maler u. Bildhauer, er lernte in Biberach, Gmünd, Stuttgart u. München bei Rümann, Quelle Thieme-Becker, Fanfarenbläserin, nackte Schönheit in musizierender Pose, die Augenlider geschlossen, ursprünglich auf zwei Schalmeien spielend (diese fehlen), Figurenhöhe ca. 51,5 cm, auf oktogonal geecktem, schön geäderten Marmorsockel montiert, Gesamthöhe ca. 55,5 cm, gut erhalten